Es war entweder im regnerisch-kühlen Südschweden oder im windig-feuchten Nordnorwegen, wo 50% unseres Reiseteams die kategorische Forderung nach Wärme, Sonne und Exotik aufstellten. Offenbar hatten die Abstecher auf die Südhalbkugel ins winterliche Südliche Afrika und ins kalte Hochland der Anden das Mass an "Faserpelztage" erfüllt.

Nun, wo ist es immer schön, warm, trocken und exotisch? Definitiv in Südostasien, ein Gebiet, das wir schon auf verschiedenen Reisen hatten erkundigen dürfen. Um uns nicht zu wiederholen, waren bald die drei Länder Kambodscha, Laos und Vietnam ausgewählt.

Nach der ersten groben Reiseplanung sollte die Reise gut und gern 5 Monate dauern, unser Zeitbudget liess aber nur 4 1/2 Wochen zu. Also wurden tolle Höhepunkte aus dem Programm gekippt, statt Überlandbusse Flüge eingeplant - kurz wir wollten in relativ wenig Zeit möglichst viel erleben.

Exotik haben wir viel geniessen dürfen, schön, warm und trocken war es im Monsungebiet dann halt doch nicht immer :-)

 


Back to top